Suche
  • zornedinghilft

Rechenschaftsbericht 23.08. und 08.08.2021

Aktualisiert: Sept 4

Stand 23.08.2021: Spenden im Gesamtwert von fast 55.000,- EUR



Am 23.08. konnten wir weitere 4.500,- EUR an die Bürgerstiftung Bad Münstereifel überweisen.


Am 05.08. konnten wir dank der vielen Spender 17.500,- EUR an die Bürgerstiftung Bad Münstereifel überweisen. Das Geld wird 1:1 an Betroffene der Hochwasserkatastrophe ausgezahlt. Mittlerweile sind Stand Freitag vormittag weitere 3.102,13 EUR auf dem Spendenkonto bei der Raiffeisenbank eingegangen. Spenden, die auf dem Konto bei der Raiffeisenbank eingehen werden direkt an die Bürgerstiftung Bad Münstereifel überwiesen. (Raiffeisenbank Zorneding

Spendenkonto "Zorneding hilft", IBAN: DE29 7016 9619 0100 0114 36, BIC: GENODEF1ZOR)


Darüber hinaus haben wir auf dem PayPal-Konto bisher weitere 2.358,92 EUR Spenden verzeichnen können. Davon wurden bereits 1.160,09 EUR für IBC 1.000 Liter Wassercontainer und 104 Stauboxen verwendet. Das Guthaben in Höhe von 1.198,83 EUR wird in Abstimmung mit den Koordinatoren vor Ort für dringend benötigtes Baumaterial und Mietkosten für Geräte verwendet. Von dem PayPal-Konto werden auch Benzin- bzw. Transportkosten finanziert.


Mit den mittlerweile 3 Transporten (drei Transporter der Sprinterklasse, ein 7,5-Tonner und ein 40-Tonner mit Anhänger) sind insgesamt Sachspenden im Wert von ca. 30.000,- EUR in die Katastrophengebiet gegangen.


Damit hat die Aktion ZornedingHILFT! bis jetzt Spenden im Gesamtwert von fast 53.000,- zu verzeichnen. Wir sind sehr froh und dankbar, so viel Unterstützung an die Betroffenen in der Eifel geben zu können. Und wir werden auch weiter den Bedarf mit den Initiativen vor Ort koordinieren und versuchen 1:1 Hilfe zu leisten.






Stand 26.07.2021:

Auf dem von der Gemeinde eingerichteten Spendenkonto sind bis Montag 26.07. rund 10.000,- EUR eingegangen und täglich werden es mehr.


Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern für die vielfältige und großzügige Unterstützung. Wir sind überwältigt!



Bargeldspenden:

Wir haben zum Betanken der Transportfahrzeuge 227,42 EUR erhalten. Hiervon wurden 160,29 EUR für Benzin verwendet. Den Rest in Höhe von 67,13 EUR haben wir am 26.7. auf das Spendenkonto „Zorneding Hilft“ überwiesen.



Folgende Sachspenden wurden in 2 Transportern ins Hochwassergebiet transportiert:

Privatspenden wie Bautrockner, Waschmaschine, Wäschetrockner, Kühlschrank, diverse Schmutzwasser- und Teichpumpen, Hochdruckreiniger, Nasssauger, Schaufeln, Eimer, Mörtelwannen, Schlafsäcke, Isomatten, Gaskocher, wasserdichte Folien, diverses Werkzeug und Maschinen, Hygieneartikel, Geschirr und Besteck, Babybedarf, Lebensmittel, Kerzen, Reinigungsmittel, Gummistiefel, Capys, Regenjacken und vieles

mehr.




#zornedinghilft

105 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen